Home > Bez kategorii > FTP Backup – Ein kostengünstiger Ansatz für Remote Backup

FTP Backup – Ein kostengünstiger Ansatz für Remote Backup

Backups sind in der schnelllebigen Welt von heute eine Notwendigkeit, da eine Katastrophe jederzeit eintreten kann, was zum Verlust wichtiger Informationen führt. In diesem Zeitalter rasanter Entwicklung und der Verflechtung von Privat- und Geschäftssektor haben Informationen einen hohen Stellenwert erhalten. Es gibt viele Arten von Backups auf dem Markt, jede mit ihren eigenen einzigartigen Funktionen, die den Benutzern eine breite Palette von Möglichkeiten bietet. Zu den gängigen Datensicherheitsmethoden gehört das Schreiben und Kopieren von Daten auf DVDs, externen und internen Festplatten oder einfach nur auf CD. Jedes dieser Systeme bietet dem Benutzer eine einfache Möglichkeit zum Erstellen und Duplizieren von Dateien. Die Beschränkungen überwiegen jedoch diese einfache Natur, da jede Form eine numerische Beschränkung hat, für äußere Bedingungen wie Wasserschäden oder Diebstahl anfällig ist und eine bestimmte Haltbarkeitsdauer aufweist. Um die Idee von Backups zu erweitern, ist ein anderer möglicher Ansatz die Verwendung von FTP. FTP ist kein neues Konzept, da FTP (File Transfer Protocol) seit Mitte der 1980er Jahre existiert. FTP ist eine Technologie, die auf einer Client-Server-Architektur basiert, die es dem Benutzer ermöglicht, Dateien zwischen zwei Computern über das Internet zu übertragen. FTP arbeitet mit benutzerbasierter Passwortauthentifizierung oder es kann mit einem anonymen Benutzerzugriff arbeiten. Bei der FTP-Sicherung wird ein dedizierter Remote-Server verwendet, der die FTP-Sicherungsdateien hostet. FTP-Backup ist oft eine gute Wahl, da es eine sichere und zuverlässige Möglichkeit bietet, persönliche Daten zu sichern. FTP-Backups haben den Vorteil, Daten an einem entfernten Ort zu sichern. Diese Eigenschaft ermöglicht es dem Benutzer, wichtige Informationen außerhalb des Standorts zu speichern. Dadurch wird sichergestellt, dass bei einem Ereignis an einer Stelle eine separate und unabhängige Kopie vorhanden ist. FTP-Backup eignet sich am besten, wenn die geplanten Sicherungsdateien kleine Dateien oder Dateien sind sind groß und komprimiert. Eine FTP-Sicherung ist jedoch nicht nützlich, wenn der Benutzer eine gesamte Festplatte übertragen möchte, da die Internetverbindung möglicherweise nicht schnell genug ist oder der FTP-Server die Anzahl der zu einem bestimmten Zeitpunkt erlaubten FTP-Sicherungsdateien einschränken kann Um eine FTP-geplante Sicherung durchzuführen, benötigt der Benutzer einige Dinge. Ein FTP-Backup erfordert einen dedizierten FTP-Server, FTP-Software, die oft als FTP-Client bezeichnet wird, und eine gute Internetverbindung. Wenn Sie keinen Zugriff auf einen FTP-Server haben, können Sie sich einfach für einen der vielen kostenlosen Webhosting-Anbieter anmelden, die Ihnen einen FTP-Server anbieten. Die FTP-Software ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf den FTP-Server. Genau wie Backup-Software gibt es heute viele Arten von FTP-Software auf dem Markt. Einige existieren als Freeware oder Shareware und andere, die der Benutzer kaufen muss, um sie zu verwenden. Je nach den Bedürfnissen des Benutzers und der Komplexität der Software sollte der Benutzer immer die Dokumentation und die Hilfedateien für die Software prüfen, um die Verwendung der Software zu verdeutlichen.

Melissa ist ein IT-Writer und fanatischer FTP-Backup-Software-Benutzer und arbeitet für eine FTP-Backup-Firma.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.